Dienste i.d. Pfarre - Pfarre Unterbergern

Kirche Unterbergern
betende Hände
Herzlich willkommen in der Pfarre Unterbergern
Herzlich willkommen in der Pfarre Unterbergern
Herzlich willkommen in der Pfarre Unterbergern
Herzlich willkommen in der Pfarre Unterbergern
Direkt zum Seiteninhalt
Dienste in der Pfarre
(Quelle: Pfarrbriefe Ostern 2016 – Herbst 2018)
 
Wir wollen in unserer neuen Rubrik all die Frauen und Männer in den Vordergrund stellen, die normalerweise im Hintergrund agieren und sich oft unbemerkt für unsere Pfarre einsetzen.
 
Beginnen wir in und um unsere Kirche, die gereinigt und geschmückt, sowie bei bestimmten Anlässen auch beflaggt wird.
 
Wer sind die „Helferleins“?
 
Allen voran ist das Frau Johanna KLEIN, die nicht nur ihren kranken Mann fürsorglich pflegt, sondern seit Jahrzehnten als verantwortungsvolle Mesnerin ihren Dienst versieht. Außerdem ist sie um die Außenanlagen der Kirche bemüht und reinigt mit Hilfe von Frau Hermine HANDSCHUH unsere Kirche.
 
Das Ehepaar Angela und Werner JANACEK bereichern das ganze Jahr über unser Gotteshaus mit dem Blumenschmuck. Herr Hermann WOLF pflanzt jährlich die Blumenkisten zur Kapelle hin neu aus und pflegt sie den Sommer über.
 
Für die weihnachtliche Stimmung Jahr für Jahr sorgen die Herrn Thomas CHARVAT und Josef FIGL durch das Schneiden und Aufstellen der Christbäume!
 
Für den Jahresfestkreis arbeitet Herr Reinhard TEUBEL einen Beflaggungsplan aus, nach dem Herr Mario FRIES Kirche und Friedensmahnmal bei besonderen Festlichkeiten die Fahnen hisst.
 
Lektoren und Kommunionhelfer

Gottesdienst feiern - das ist nicht das Handeln eines einzelnen, z.B. eines Priesters, sondern der gesamten versammelten Gemeinde. Verschiedene Aufgaben werden jedoch naturgemäß von einzelnen Personen übernommen. Dazu gehört - neben Musik - auch der ehrenamtliche Dienst der Lektoren und Kommunionspender.

Lektoren (lat. Vorleser) versehen ihren Dienst am Wort, im Gebet und in der Eucharistiefeier mit Respekt und in Demut. Zudem tragen Lektoren Fürbitten und Meditationstexte in den Gottesdiensten vor.

In unserer Pfarre gibt es (Gott sei Dank) folgende Lektoren (in alphabetischer Reihenfolge), die sich bereit erklärt haben, diesen Dienst der Verkündigung auszuüben.
 
Lektoren:
Aschauer Anna
Kipper Raffaela, Rameis Gabriela,
Schopper Leo, Trethan Jasmin,
Waldbauer Eva, Wolf Hermann,
Rössl Stefanie

Kommunionspender:
Charvat Irene, Figl Helma,
Winkler Helga
 
Lektoren und Kommunionspender:
Figl Josef, Fries Doris,
Haiderer Silke, Mag. Janacek Roman und Höbarth Christine
 
Die Kommunionspender teilen Leib und Blut des Herrn in der Eucharistiefeier aus und helfen damit  dem Pfarrer und der Gemeinde.
 
Als Andachtsleiterinnen für Kreuzweg-, Marienandachten und Totengedenken haben sich bereit erklärt:
 
in Unterbergern - Figl Helma und Rössl Stefanie
 
in Oberbergern - Höbarth Christine und Jurkowitsch Traude.
 
In „Notsituation“ springt Frau Anna Aschauer gerne ein.
 
Hippolytorden
 
50 Jahre Organistendienst
 
Anfang September waren es exakt 50 Jahre, seitdem unser Organist Wolfgang Schrödl in unserer Pfarre Unterbergern den Dienst an der Orgel versieht. 1966 als Junglehrer in Bergern angekommen, wurde er sehr schnell damit beauftragt, auf der damals noch vorsintflutlichen Orgel die Gottesdienste zu begleiten. Durch das Engagement von P. Hartmann konnte mit der Firma Gerhard Hradetzky bald eine neue Orgel angeschafft werden, die diesen Dienst um vieles erleichterte und erträglich machte.
 
Zwischenzeitlich war Herr Schrödl auch in der Leitung des Kirchenchors tätig und hat für viele Kirchenkonzerte verantwortlich gezeichnet.
 
Die Pfarre hat sein Engagement in der Kirchenmusik dankbar gewürdigt und konnte auch als Zeichen der Wertschätzung eine bischöfliche Auszeichnung überreichen: den Hippolytorden der Diözese St. Pölten in Bronze.
 
Heute berichten wir über Dienste und innerkirchliche Aufzeichnungen im Umfeld der Kirche.
 
Frau Annemarie Schrödl führt die schriftlichen Verzeichnisse (Matriken) über Taufen, Trauungen, Todesfälle, die in chronologischer Reihenfolge angelegt werden. Sie stellen öffentliche Urkunden über die in ihnen verzeichneten Handlungen dar.
 
Auch in  Sachen Kirchenbeitrag ist Frau Schrödl Ansprechpartnerin.
 
Für Kranke, die keine Möglichkeit haben, die Messe zu besuchen, werden in Oberbergern von Frau Ingrid Schmidt und in Unterbergern von Frau Anna Fries Listen erstellt und Abt Columban spendet einmal im Monat die Krankenkommunion.
 
Die beiden Schaukästen in Unterbergern ( Stiegenaufgang zum Friedhof und bei der Kirche) werden von Frau Irene Fries mit Gottesdienstordnung und aktuellen Blickpunkten wie z. B. Du & Ich - Treffs versorgt. In der Kapelle Oberbergern wird dieses von Frau Christine Höbarth erledigt.
 
Die Pfarrkirche wird am Morgen von Frau Johanna Klein und abends von Frau Helma Figl verschlossen, die Kapelle in Oberbergern von der Familie Pulker.
 
Frau Hilde Pemmer läutet bei Andachten und Betstunden in Oberbergern die Glocke.
 
Sowohl die Pfarrkirche als auch die Kapelle stehen allen Pilgern und  der Bevölkerung während des Tages für Gebet und Innehalten offen.
 
Vorbereitungen für Messe oder Taufe sowie anderer Feierlichkeiten in der Kapelle Oberbergern werden von Frau Christine Höbarth erledigt.
 
Blumenschmuck und Reinigung werden von Frau Christine Höbarth und Frau Traude Jurkowitsch durchgeführt.
 
Wir wollen in Erinnerung rufen, dass jeden ersten Dienstag im Monat das „Pfarrkaffee“- ab sofort mit der neuen Küche - geöffnet ist! Federführend engagiert sind dabei Frau Magarete und Frau Brigitte Waldbauer.
 
DU und ICH
 
In der Jungschar der Pfarre Bergern entstand der Gedanke, auch für die ganz Kleinen „ ETWAS“ entstehen zu lassen.
Seit nunmehr 5 Jahren gibt es das Team um den Arbeitskreis „Ehe und Familie“, der nun in den Arbeitskreis „Familie und Kinder“ umbenannt wurde.
Ein Teil dieses Arbeitskreises ist die Aktion DU und ICH.
 
Das Team besteht aus folgenden Damen: ( in alphabetischer Reihenfolge):
 
Engleitner Susanne, Graf Daniela, Kipper Bianca, König Melanie, Reisinger Andrea, Schmidt Elisabeth, Schwillinsky Heidi, Winter Sandra und Wukovits Sabine.
 
Diese DU und ICH-Treffen für Kinder von 0 - 6 Jahren mit Begleitperson, ab 6 Jahren ( nach oben sind keine Grenzen gesetzt) dürfen  die Mädels und Buben auch „ohne Anhang“ kommen, finden immer am 3. Freitag im Monat im Pfarrsaal in Unterbergern statt.
 
Natürlich gibt es dem kirchlichen Jahreskreis entsprechend bestimmte Themen, wo gebastelt, gespielt, gesungen, geturnt, getanzt, gemalt oder aber auch bei schönem Wetter  in die Natur gewandert wird. Ein Beispiel dazu: In der Fastenzeit vor dem Palmsonntag wird ein Kinderkreuzweg „ zum Angreifen“, gefeiert, wo eine Fußwaschung und das Verteilen  von selbstgebackenem Brot dazugehören.
 
Alle girls and boys  sind zum Kommen und Mitmachen herzlich eingeladen.
 
Im Juli und August macht das Team Urlaub, um im September mit neuen Ideen und vollem Elan wieder durchzustarten!
 
Arbeitskreis FÜREINANDER
 
Das Team um Abt Columban
 
KASTBERGER Roswitha, SCHEUGL Annemarie, SCHMIDT Ingrid, WINKLER Helga und ZEDERBAUER Margit versucht für Menschen in Situationen wie Krankheit, Einsamkeit oder Trauer FÜREINANDER dazusein.
 
Es bedarf manchmal nur kleiner Dinge wie ein Zuhören, ein gutes Gespräch, ein Ratschlag, ein Lächeln oder auch ein Händedruck, um diesen Mitmenschen zu zeigen, dass JEMAND da ist.
 
Die o. a. Damen versuchen mit deren Zustimmung sie zu besuchen, zu reden und zu verstehen, um Probleme leichter zu machen oder vielleicht auch zu lösen!
 
Es geschieht immer nur auf Wunsch, diskret und persönlich!
 
 
Katholisches Bildungswerk
 
Unser Diakon Ludwig Winkler war für das Katholische Bildungswerk (KBW) in unserer Pfarre zuständig.
 
Durch sein viel zu frühes Ableben versuchen nun Frau HÖBART Christine und Frau Mag. SCHNEEMANN Traude seine Ideen zu entwickeln und Veranstaltungen zu organisieren und vorzubereiten.
 
Der Vortrag  „500 Jahre Reformation in unserer Region“ von Pater Dr. Udo Fischer - Premiere für die beiden Damen- findet am 16. Oktober 2017, um 19.00 Uhr, in der Pfarrkanzlei statt. Dazu sind alle Bewohner herzlich eingeladen.
 
Über Anregungen und Vorschläge  freut sich das Team sehr.
 
Verteiler schriftlicher Medien in der Pfarre
 
In unserer Kirchenzeitung- KIRCHE bunt- St.Pöltner Kirchenzeitung, lesen sie jede Woche:
 
- Informationen und Reportagen über das kirchliche Leben in unserer Diözese, in Österreich u. der Weltkirchenräte.
 
- Glaubensverkündigung, Orientierung und Hilfen in Glaubens-, Lebens- u. Weltanschauungsfragen.
 
- Themen aus den Bereichen Familie, Kinder, Jugend und ältere Generation sowie Erziehung und Bildung.
 
- Theologische Beiträge, Begleitung durch das Kirchenjahr
 
- Serviceangebote
 
Die Verteilung, das Austragen und die Bestellungen ( sehr gerne auch Neubestellungen) werden von Frau ASCHAUER Anna koordiniert.
 
Nachstehend die Verteiler in Unterbergern (in alphabetischer Reihenfolge):
 
ASCHAUER Anna (Verantwortliche)
HAIDERER Hilda und MAYER  Anna
 
In Oberbergern verteilen die Kirchenzeitung:
 
SCHMIDT Katharina und Larissa.
 
Der PFARRBRIEF unserer Pfarre, der Rückblicke, Ankündigungen, Aktuelles sowie Berichte über verschiedene Anlässe enthält, wird von nachfolgenden Personen (in alphabetischer Reihenfolge) in Unterbergern verteilt: FIGL Josef, FRIES Andrea, GRAF Daniela, HAIDERER Silke, RAMEIS Gabriela, REDL Thomas, REISINGER Andrea und WUKOVITS Sabine
 
In Oberbergern sind die Verteiler:
 
HÖBARTH Christine
HUMPELSTETTER Helga
KIPPER Bianca, SCHMIDT Elisabeth.
 
Aufgaben des Pfarrkirchenrates
 
Der Pfarrkirchenrat (PKR) ist für die Mitarbeit der kirchlichen Vermögensverwaltung in der Pfarre mitverantwortlich.
 
Instandhaltungen sowie Renovierungen werden durch den PKR gemeinsam mit Abt Columban besprochen und entschieden.
 
In unserer Pfarre setzt sich dieser aus nachstehenden angeführten Personen mit dem Vorsitzenden Abt Columban, seinem Stellvertreter Schwaighofer Anton, dem Schriftführer Schmidt Reinhard und folgenden Mitgliedern zusammen:

Aschauer Anna, Figl Josef, Fries Otto jun., Redl Thomas, Stiefelbauer Johanna und Winkler Peter.

Zurück zum Seiteninhalt